ACTIS™-Hüftsystem

Das ACTIS®-Hüftsystem ist der erste Hüftschaft von DePuy Synthes Companies of Johnson & Johnson, der sowohl über gewebeschonende Zugänge wie den anterioren Zugang als auch über die klassischen chirurgischen Zugänge implantiert werden kann. Das Design der Implantate und Instrumente sorgt für ein vereinfachtes Einbringen und kann zu einer verbesserten Implantatstabilität beitragen.1 ​​​​​​

ACTIS™-Hüftsystem

Eigenschaften und Vorteile

Medialer Kragen

Medialer Kragen

Der mediale Kragen des ACTIS-Hüftschafts sorgt für eine gleichbleibende und reproduzierbarere postoperative Stabilität (relativer größtmöglicher Translations- und Rotationsspielraum) im Vergleich zum Schaft ohne Kragen.1

3-fach Konusgeometrie

3-fach Konusgeometrie

Der ACTIS-Hüftschaft ist an drei getrennten Ebenen verjüngt, um die kurz- und langfristige Stabilität des Schafts zu unterstützen.

DUOFIX™ Hydroxylapatit(HA)-Beschichtung

DUOFIX™ Hydroxylapatit(HA)-Beschichtung

Die DUOFIX HA-Beschichtung kombiniert die poröse Beschichtung mit POROCOAT™, die die biologische Fixierung am Knochen ermöglicht, mit einer zusätzlichen 35 µm dicken HA-Beschichtung.2

knochensparende Philosophie

knochensparende Philosophie

ACTIS-Hybrid-Reibahlen verfügen über eine Extraktions- und Verdichtungstechnologie zur Erhaltung der Patientenanatomie bei gleichzeitiger Gewährleistung eines angemessenen Sitzes im Kanal.

Die ACTIS-Hybrid-Raspeln bieten eine Kombination von kompaktierender und extrahierender Raspeltechnologie und ermöglichen somit Knochenersparnis und gleichzeitig geeigneten Sitz im Markraum.

ACTIS® Total Hip System

Verweise

1. Hamburg University Actis Cadaveric Stability Testing. Daten im Archiv 
2. Pilliar RM. Powder metal-made orthopaedic implants with porous surface for fixation by tissue ingrowth of bone Clin Orthop 1980:150

Verwendungszweck

Nähere Produktinformationen wie Indikationen, Kontraindikationen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

154025-200924