CARTO® CONFIDENSE™ Modul mit Ripple-Mapping

Ripple-Mapping integriert nahtlos mit den Funktionen und dem Voltage Mapping des CARTO® CONFIDENSE™ Moduls und erzeugt eine dynamische Abbildung bipolarer Elektrogrammdaten in einem elektroanatomischen Map. Die einzigartige visuelle Darstellung der bipolaren Spannung unterstützt die Identifizierung von Multikomponenten-Signalen und zugehörigen Aktivierungsmustern.

CARTO® CONFIDENSE™ Modul mit Ripple-Mapping

Eigenschaften und Vorteile

Dynamische Abbildung

Dynamische Abbildung

  • Unabhängig von Mapping-Annotationen
  • Unabhängig vom Untersuchungsbereich
  • Zeigt alle Komponenten der Wellenform (Doppelpotenziale, fragmentierte Potenziale)
  • Keine Interpolation zwischen Punkten
Besseres Verständnis komplexer Arrhythmien*

Besseres Verständnis komplexer Arrhythmien*

  • In einer monozentrischen Studie unterbrach eine per Ripple-Mapping geleitete Ablation die Vorhoftachykardie in 95 % aller Fälle (n = 20) beim ersten Ablationsdurchgang.1
  • Bei 85 % aller Patienten (n = 15) konnte nach der Ablation erkannter Leitungskanäle keine ventrikuläre Tachykardie induziert werden.²

Unterstützende Dokumentation

Ressourcen

Verweise

* Verglichen mit bestehenden Funktionen des CARTO® CONFIDENSE™ Moduls.
1. Luther. V. et al. A Prospective Study of Ripple Mapping in Atrial Tachycardias. CIRCEP. 2016
2. Luther, V. et al, A Prospective Study of Ripple Mapping the Post-Infarct Ventricular Scar to Guide Substrate Ablation for Ventricular Tachycardia. CIRCEP. 2016

Indikationsangabe

Wichtige Informationen: Nähere Produktinformationen wie Indikationen, Kontraindikationen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

151815-200902