CARTOUNIVU™ Modul  

Das CARTOUNIVU™ Modul vereint Fluoroskopiebilder und die vom CARTO® 3 System erzeugten Maps nahtlos in einer einzigen Ansicht. Es trägt dazu bei, dass die für die Fluoroskopie benötigten Strahlendosen so gering wie möglich gehalten werden, und verringert so die Exposition für Ärzte, Personal und Patienten. Nun ist ein sicheres Navigieren über eine integrierte Ansicht möglich, wobei nur ein einziges Röntgenbild oder eine einzige Cine-Sequenz für die kontinuierliche anatomische Orientierung benötigt wird.

CARTOUNIVU™ Modul 

Merkmale und Vorteile

CARTOUNIVU™ Module F&B
  • Kombiniert ein Fluoroskopiebild mit der bewährten Präzision der vom CARTO® 3 System erzeugten Maps 

  • Zeigt kontinuierlich anatomische Informationen an 

  • Ermöglicht ein Manövrieren des Katheters in Zwei-Ebenen-Projektansichten 

  • Macht wiederholte Aufnahmen von Fluoroskopiebildern während des Verfahrens überflüssig 

  • Eine um 82 % kürzere Fluoroskopiezeit und eine um 65 % geringere Strahlendosis mit dem CARTOUNIVU™ Modul bei Verfahren zur Behandlung von Vorhofflimmern¹* 

* Basierend auf einer monozentrischen Studie  

Unterstützende Dokumentation

Ressourcen zum CARTOUNIVU™ Modul 

Verweise

¹ Cano, O. et al. Initial Experience with a New Image Integration Module Designed for Reducing Radiation Exposure During Electrophysiological Ablation Procedures. JCE. 2015 

Wichtige Informationen: Nähere Produktinformationen wie Indikationen, Kontraindikationen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung. 

151826-200902