LCS COMPLETE™  Revisions-Kniesystem

Das LCS COMPLETE™ Revisions-Kniesystem basiert auf den Designprinzipien des klinisch bewährten LCS™-Kniesystems und unterstützt Operateure bei der Revisionsversorgung mit verschiedenen Weichteil- und Knochendefekten.

LCS COMPLETE™ Revisions-Kniesystem

Eigenschaften und Vorteile

MBT Rotating Platform

  • Rotationsfreiheit für eine aktive Verteilung von Lockerungskräften, insbesondere wenn höhere Kopplungsgrade vorhanden sind.1
  • Die MBT-Revisionstibia sorgt für einen progressiven Ausgleich von Knochenverlust.
  • und eine komprimierende Druckbelastung der Tibia.

Zwei Kopplungsgrade verfügbar

  • Posterior Stabilized (PS).
  • Das Varus Valgus-Constraint (VVC)-Inlay ermöglicht ein zusätzliches 1,25° Varus-/Valgus-Lift off.

Metaphysäre Femur- und Tibiahülsen

  • Die modularen, porös beschichteten Hülsen sind für Knochendefekte vom Engh-Typ II und III geeignet.
  • Intraoperative Flexibilität.
  • Wiederherstellung verschiedener Patientenanatomien.
LCS

Unterstützende Dokumentation

Kniesystem – Schulungsmaterialien

Verweise

1. Bottlang, M. et al. “A Mobile-bearing Knee Prosthesis Can Reduce Strain at the Proximal Tibia.” Clinical Orthopaedics and Related Research, 447 June 2006: 105-111.

Verwendungszweck

Nähere Produktinformationen wie Indikationen, Kontraindikationen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

154172-200925