SYNAPSE™ System

Das SYNAPSE™ System ist ein erweitertes Set von Instrumenten und Implantaten, einschließlich Klemmen, Top-loading-Schrauben mit variabler Achse, Haken, Querverbinder sowie Querstangen und -stäbe, die für die posteriore Stabilisierung der Hals- und oberen Brustwirbelsäule entwickelt wurden. Die Implantate sind so konzipiert, dass sie die erforderliche Flexibilität bieten, um Variationen in der Patientenanatomie zu berücksichtigen.

Das SYNAPSE System umfasst 3,5-mm- und 4,0-mm-Stäbe. In Kombination mit dem occipito-zervikalen Fusionssystem und dem universalen Wirbelsäulensystem können sich die Konstrukte vom Hinterhauptbein bis zur unteren Wirbelsäule erstrecken.

SYNAPSE™ System

Eigenschaften und Vorteile

Spongiosaschrauben mit 50°-Winkel und Durchmesser von 3,5 mm und 4,0 mm

  • Ermöglicht Flexibilität bei der Schraubenplatzierung und der Staberfassung
  • Gewindetreiber reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass der Treiber in der Knochenschraube „stecken“ bleibt 

Verweise

Keine verfügbaren Referenzen für dieses Produkt

Verwendungszweck

Nähere Produktinformationen wie Indikationen, Kontraindikationen, Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

153525-200921