VA-LCP® Proximale Tibiaplatte 3,5 

Die VA-LCP® Proximale Tibiaplatte 3,5 ist Teil des periartikulären Plattensystems VA-LCP, das Verriegelungsschrauben mit variablem Winkel mit herkömmlichen Plattentechniken kombiniert.

VA-LCP® Proximal Tibial Plate 3.5

Eigenschaften und Vorteile

Platten

Anatomisch vorkonturierte Platten für einen besseren Sitz auf dem Knochen, was das Risiko von Weichteilirritationen verringern kann.

Instrumente

Anwenderfreundliche Instrumentierung mit einfachen Set-Konfigurationen für problemlose Montage und Handhabung. Zielbügel für die minimalinvasive Schraubeninsertion, geeignet für alle Plattenausführungen (rechts, links, kleine Biegung, große Biegung) 

Verriegelungstechnologie mit variablem Winkel (VA)

Die vier Gewindesäulen der VA-Verriegelungslöcher sorgen für einen winkelstabilen Aufbau im gewünschten Schraubenwinkel. Die VA-Verriegelungslöcher erlauben die Schrauben-insertion in variablem, in alle Richtungen um bis zu 15° von der zentralen Lochachse abweichendem Winkel, um:

  • Die Schraubenausrichtung anzupassen
  • Frakturfragmente anzuzielen
  • Schrauben zu verankern
  • Ein Kollidieren mit anderen Implantaten zu vermeiden

Die VA-Verriegelungsschrauben sind zur leichteren Unterscheidung farbcodiert.

Verweise

Keine verfügbaren Referenzen für dieses Produkt.

Verwendungszweck

Umfassende Produktinformationen und Vorsichtsmaßnahmen entnehmen Sie der Gebrauchsanweisung.

152171-200907